Baubiologie/ Feng Shui

 

 

Geobiologie

 

 

In der frühen Planungsphase wurde der Bauplatz durch den Baubiologen, Johann Christian Thambauer, 6343 Rotkreuz, Tel. 078/ 690 38 95, auf geopathische Störungen untersucht.

Ergebnis:

Der Bauplatz hat durch eine Wasserader immerfliessend eine leichte Belastung in der Ecke Nord/Ost zum Hof.

Die Lösung:

Der Architekt veränderte den Grundriss und die Positionierung des Hauses in Richtung Süd/West, sodass die immerfliessende Wasserader  jetzt ausserhalb des Wohnbereiches liegt. Prophylaktisch wurde zusätzlich im Erdreich unter dem Fundament eine grosszügig angelegte Quarzsandschüttung eingebracht (sollte sich die Wasserader mit den Jahren etwas in Richtung Haus-Inneres verschieben!).

 

Gemäss Messungen des Geobiologen bringt die Erdenergie derzeit einen Wert von 95%, welches einen sehr guten Platz zum Wohnen darstellt.

Plan Erdstrahlen

 

Die Architektur schafft eine Grenze zwischen aussen und innen. Durch diese Grenze oder Hülle entsteht ein Raum zum Aufenthalt und Tätigwerden von Menschen sowie zur Aufbewahrung seiner Dinge, geschützt vor den unerwünschten Einflüssen der Aussenwelt.

 

Die Positionierung, Raumbildung und Ausstattung in unserem Wohlfühlhaus bringt sehr gute Grundvoraussetzungen mit sich, die sich positiv auswirken, z.B.:

  • Harmonisches Erscheinungsbild des Hauses, welches mit einem einladenden Hofeingang zur Quartierstrasse Gardiweg verbunden ist (Formen, klare Materialisierung und Farbgestaltung, Natürlichkeit, Behaglichkeit);
  • ideale und geschützte Positionierung des Hauseinganges;
  • Brüstungen  bei sämtlichen grosszügig konzipierten Fenstern;
  • Wohnraum- / Küche bietet nebst seiner Offenheit genügend Flächen für Rückhalt, dass sich das Qi verweilen kann;
  • Grosse Fensterfront mit Schiebetüre zum grossräumigen Balkon, der von allen Wohnungen aus geschützte Weiträumigkeit und Weitblick in die Umgebung bietet;
  • Der Grundriss der Schlafzimmer macht es möglich, dass die Betten im Energiefluss Qi positioniert werden können;
  • LED-Beleuchtung im Gang/Entrée, Nasszellen; Wohnen/ Küche mit individuellen Schaltkreisen, die Ambiente schafft;
  • Eine angenehme Raumakustik, die das Wohlbefinden steigert und perfekten Hörgenuss ermöglicht (Akustikdecken im Gang/Entrée/Wohnen/Küche);
  • Behagliche Aussenwandverkleidung im Wohnbereich mit einem modernen Holztäfer in schlichter Bergholzsortierung und  Weissputz an den Innenwänden;
  • Küche mit klaren Linien und Formen und einem hochwertigen Materialmix aus Holz, Aluminium, Edelstahl und Glas, optimaler LED-Ausleuchtung, elegant in den Wohnraum übergehend und direktem Zugang zum Balkon;

 

 

 

Fenster mit Brüstung statt franz. Balkone in den Schlafzimmer, damit sich das Qi verweilen kann